yoummday
Finde Agenten

Home oder Office? So gelingt Dir die Trennung von Arbeit und Freizeit!

Die Arbeit im Homeoffice bietet viele Vorteile – bringt aber natürlich auch Herausforderungen mit sich. Denn die Trennung von Beruf und Privat, Arbeit und Freizeit ist zumindest räumlich nicht so eindeutig wie an einem Arbeitsplatz mit Anwesenheitspflicht. Mit diesen vier Tipps gelingt es Dir auch bei der Arbeit von zu Hause, eine klare Trennlinie zwischen Job und Privatleben zu ziehen.

31. März 2023
  • facebook
  • linkedin
  • twitter
  • copy

Zu Hause leben und arbeiten: Dieses Modell stellt eine große Chance für mehr Selbstbestimmung und Flexibilität im Alltag dar. Vorausgesetzt, Du schaffst Dir zu Hause die richtigen Rahmenbedingungen. Gerade im Home-Office scheinen die Übergänge zwischen Arbeitszeit und Freizeit besonders fließend zu sein. Daher ist es umso wichtiger, Grenzen zu setzen, diese bewusst einzuhalten und wenn nötig auch aktiv einzufordern. Denn eine konsequente Trennung von Arbeit und Privatleben ist zentral für Deine Gesundheit, Dein Wohlbefinden und Deine Motivation. So empfinden Personen, die ihre Grenzen im Home-Office aktiv managen, laut einer Studie der Universität St. Gallen und der Krankenversicherung Barmer zu 14 Prozent weniger Stress. Dadurch fühlen sie sich bis zu über 10 Prozent produktiver und psychisch arbeitsfähiger als der Rest der Befragten.

Ein deutliches Signal. Doch was bedeutet diese Erkenntnis konkret für Deinen Home-Office-Alltag? Mit diesen vier Tipps klappt die Trennung von Arbeit und Freizeit wie von selbst!

Räumliche Trennung

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Du innerhalb Deiner vier Wände einen festen Arbeitsplatz festlegst und Deiner Arbeit dann auch ausschließlich dort nachgehst. So kommst Du automatisch in den Arbeitsmodus, wenn Du Dich an diesen Platz begibst und kannst besser und schneller abschalten, wenn Du ihn wieder verlässt. Das belegt auch die oben zitierte Studie: 55 Prozent der Befragten gaben an, im Home-Office eine strikte örtliche Trennung von Arbeits- und Lebensraum vorzunehmen, zum Beispiel durch einen festen Arbeitsplatz innerhalb des Wohnbereichs oder am besten gleich durch ein separates Heimbüro. In jedem Falle solltest Du Deinen Arbeitsplatz nicht mit Familienmitgliedern oder Mitbewohner:innen teilen, um Ablenkung und unnötige Störungen zu vermeiden.

Bei yoummday ist ein eigenes, durch eine Tür abgetrenntes Arbeitszimmer sogar Voraussetzung, um als selbstständiges Talent im Kundenservice tätig zu sein. Denn nur so können die in der Kommunikationsbranche geforderte Professionalität, Konzentration und Datensicherheit garantiert werden.

Zeitliche Abgrenzung

Ebenso zentral wie die räumliche ist auch die zeitliche Trennung von Beruf und Freizeit: Mach Dir Deine Arbeitszeiten bewusst und lege sie nach Möglichkeit sogar selber fest. Denn in der Regel weißt Du selbst am besten, zu welchen Tageszeiten Du am produktivsten bist und am liebsten arbeitest. Nutze diese Phasen und plane sie ganz bewusst in Deinen Arbeitstag ein. Bei yoummday hast Du dabei volle Gestaltungsfreiheit, denn hier erstellst Du Deinen Schichtplan komplett selbst.

Sobald Du Deine Arbeitszeit strukturiert hast, halte Dich auch daran! Das bedeutet: Während der Arbeit solltest Du Dich zu keinerlei privaten Angelegenheiten hinreißen lassen. Weder im Haushalt noch am Computer oder Handy. Dazu gehören auch scheinbare Kleinigkeiten wie nebenbei kurz die Waschmaschine anzuschalten, persönliche Nachrichten zu beantworten oder durch private Social-Media-Kanäle zu scrollen. Diese strikte Trennung gilt umgekehrt natürlich genauso. Beantworte nach Arbeitsende also keine beruflichen E-Mails mehr und nimm auch keine dienstlichen Anrufe entgegen. Am besten schaltest Du all Deine Arbeitsgeräte und professionellen Kanäle einfach aus.

Offene Kommunikation

Eine konsequente zeitliche Abgrenzung gelingt umso besser, wenn Du Deine Arbeitszeiten auch nach außen hin klar kommunizierst. Was so simpel und selbstverständlich klingt, stellt in der Realität einige Menschen im Home-Office vor große Herausforderungen: So gelingt die klare Kommunikation der präferierten Arbeitszeiten laut Eigenaussage nur weniger als der Hälfte der Befragten. Vor diesem Hintergrund ist es umso wichtiger, dass Du Deine Arbeitszeiten nicht nur selbst im Blick behältst, sondern sie auch nach außen gezielt und selbstbewusst vertrittst. Denn wenn sowohl Deine beruflichen Kontakte als auch Deine Familie und Freund:innen wissen, wann Du arbeitest, wirst Du währenddessen weniger abgelenkt und in Deiner Freizeit seltener gestört.

Zu einer guten Kommunikation gehört es aber auch, einmal Nein zu sagen – und zwar beruflich wie privat. Konkret heißt das: Stimme nach Feierabend nicht einfach leichtfertig kurzfristigen Zusatzaufträgen oder Sonderschichten zu, aber nimm während der Arbeitszeit auch keine spontanen Anrufe von Freund:innen entgegen. So wissen all Deine professionellen und persönlichen Kontakte, wann sie Dich erreichen können und wann nicht.

Klare Trennung von Konten und Accounts

Zugeben: Digitale Kommunikationswege und Neue Medien machen die strikte Trennung von Beruf und Privatem nicht gerade einfacher. Denn die zunehmende Vernetzung betrifft in vielen Fällen auch die Überschneidung von professionellen und persönlichen Endgeräten, Kontaktdaten oder Portalen – und zwar vom Computer bzw. Laptop und Handy über Mail-Accounts bis hin zu Social-Media-Profilen. Daher ist es umso wichtiger, dieser Vermischung bewusst entgegenzuwirken: Nutze für nach Möglichkeit verschiedene Geräte, Berufliches und Privates und richte Dir in jedem Fall verschiedene Accounts und Benutzerkonten ein. Während der Arbeitszeit schaltest Du dann all Deine privaten Geräte und Profile stumm – und umgekehrt. So gelingt Dir auch online die klare Trennung von Beruf und Privatleben.

Wenn Du diese vier Punkte beachtest, ist die bewusste Einteilung und Gestaltung von Arbeit und Freizeit auch im Home-Office kein Problem mehr für Dich. yoummday unterstützt Dich dabei sogar zusätzlich mit den optimalen Rahmenbedingungen. Denn hier gehören eine zu 100 Prozent selbstbestimmte Zeiteinteilung und ein eigenes, abgeschlossenes Heimbüro von vornherein zum Standard. Du willst als selbstständiges Talent im Kundenservice von zu Hause aus arbeiten und Deine Freizeit flexibel einteilen und aktiv genießen? Dann bewirb Dich kostenfrei und unverbindlich!

  • facebook
  • linkedin
  • twitter
  • copy